Datenschutzerklärung

Mit dieser Datenschutzerklärung wollen wir Sie darüber informieren, wie, wann und warum wir personenbezogene Daten im Sinne von Art. 4 Nr. 1 Datenschutz-Grundverordnung (nachfolgend DSGV genannt) verarbeiten (vgl. Art. 4 Nr. 2 DSGV).

Beachten Sie bitte, dass wir in dieser Datenschutzerklärung rechtliche Begriffe benutzen, die in der Datenschutz-Grundverordnung legal definiert sind. Es handelt sich insbesondere um folgende Begriffe:

  • Personenbezogene Daten und betroffene Person (Art. 4 Nr. 1 DSGV)
  • Verarbeitung (Art. 4 Nr. 2 DSGV)
  • Profiling (Art. 4 Nr. 4 DSGV)
  • Pseudonymisierung (Art. 4 Nr. 5 DSGV)
  • Verantwortlicher (Art. 4 Nr. 7 DSGV)
  • Auftragsverarbeiter (Art. 4 Nr. 8 DSGV)
  • Einwilligung (Art. 4 Nr. 11 DSGV)
  • Dritter (Art. 4 Nr. 10 DSGV).
  • Wir verweisen Sie daher auf den Verordnungstext, um die nachfolgende Datenschutzerklärung besser zu verstehen.

1. Allgemeiner Hinweis und Pflichtinformationen

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung (auch hinsichtlich der Datenverarbeitung auf dieser Internetseite) ist:

Ingenieurgesellschaft Hartmann mbH | Herbert-Bayer-Str. 4 | 13086 Berlin – Germany

Geschäftsführer: Torsten Heyn, Tobias Schlüter und Torsten Kaap

 Kontakt:

          

Tel.: +49 (0) 30/ 47 90 82 -0
Fax: +49 (0) 30/ 47 90 82 -19
E-Mail: info@ib-hartmann.de

Zum Datenschutzbeauftragten haben wir bestellt:

Catarina Schulz
Ingenieurgesellschaft Hartmann mbH |

Herbert-Bayer-Str. 4 | 13086 Berlin - Germany

Telefon: + 49 30 / 47 90 82 - 41
E-Mail: t.heyn@ib-hartmann.de

2. Unsere Website

a. Verwendung von Cookies

Wie funktionieren Cookies?

Unsere Website verwendet Cookies. Das sind kleine Textdateien, die Ihr Webbrowser auf Ihrem Endgerät speichert. Cookies helfen uns dabei, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen.

Einige Cookies sind “Session-Cookies.” Solche Cookies werden nach Ende Ihrer Browser-Sitzung von selbst gelöscht. Hingegen bleiben andere Cookies auf Ihrem Endgerät bestehen, bis Sie diese selbst löschen. Solche Cookies helfen uns, Sie bei Rückkehr auf unserer Website wiederzuerkennen.

Mit einem modernen Webbrowser können Sie das Setzen von Cookies überwachen, einschränken oder unterbinden. Viele Webbrowser lassen sich so konfigurieren, dass Cookies mit dem Schließen des Programms von selbst gelöscht werden. Die Deaktivierung von Cookies kann eine eingeschränkte Funktionalität unserer Website zur Folge haben.

Unsere Berechtigung zur Verwendung von Cookies

Das Setzen von Cookies, die zur Ausübung elektronischer Kommunikationsvorgänge oder der Bereitstellung bestimmter Funktionalitäten (z.B. Bildershow, Menüführung) notwendig sind, erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Als Betreiber dieser Website haben wir ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und reibungslosen Bereitstellung unserer Dienste.

b. Server-Log-Dateien

Welche Daten werden erhoben?

In Server-Log-Dateien erhebt und speichert der Provider der Website automatisch Informationen, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

  • Besuchte Seite auf unserer Domain
  • Datum und Uhrzeit der Serveranfrage
  • Browsertyp und Browserversion
  • Verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • IP-Adresse

Es findet keine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen statt. Die erhobenen Daten dienen lediglich statistischen Auswertungen und zur Verbesserung der Website und ggf. zwecks Abwehr von etwaigen Angriffen auf unsere Website.

Diese Daten werden 24h gespeichert. Danach werden sie gelöscht.

Unsere Berechtigung zur Datenerhebung

Grundlage der Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGV. Demnach ist die Verarbeitung zur Wahrung der berechtigten Interessen des Verantwortlichen erforderlich, sofern nicht die Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Personen überwiegen. Da die Datenverarbeitung vorliegend zu Auswertung, Verbesserung und zu Angriffsabwehr auf die Website dient, haben wir ein berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung, welches die Interessen der betroffenen Personen überwiegt.

d. Kontaktformular

Unsere Website hat kein Kontaktformular.

3. Kontaktaufnahme durch E-Mail

 

Personenbezogene Daten zu Ihrer Anfrage (Name, E-Mail-Adresse, Betreff sowie weitere Informationen, die in Ihrer Nachricht enthalten sind) werden im Rahmen der von Ihnen initiierten E-Mailkommunikation gespeichert, um Ihre Anfrage zu bearbeiten oder um für Anschlussfragen bereitzustehen.

Unsere Berechtigung zur Datenspeicherung wird sich ergeben aus:

  •  Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGV: die Verarbeitung ist für die Erfüllung des Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, oder zur Durchführung vorvertraglichen Maßnahmen erforderlich, die auf den Antrag der betroffenen Person erfolgen
  • Art. 6 Abs. 1 lit.c DSGV: die Verarbeitung ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich, der wir unterliegen
  • Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGV: die Verarbeitung ist zur Wahrnehmung unserer berechtigten Interessen oder berechtigter Interessen eines Dritten erforderlich, sofern nicht die Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person überwiegen.

4. Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die erforderlich sind, um:

  • unsere bestehenden rechtsgeschäftlichen Verpflichtungen zu erledigen und zu bearbeiten
  • neue Geschäftsbeziehungen einzugehen
  • rechtlichen Verpflichtungen nachzugehen.

Zu diesen Zwecken benötigen wir insbesondere folgende personenbezogenen Daten:

  • E-Mail-Adressen, Name, Vorname, Kontaktdaten, Anschrift, Bankverbindung, Bonität, Steuerliche Daten usw.

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten erfolgt nur dann, wenn wir hierzu nach Art. 6 Abs. 1 DSGV berechtigt sind. Die Berechtigung kann sich ergeben aus:

  • Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGV)
  • der Erforderlichkeit zur Erfüllung des Vertrages bzw. zur Durchführung vorvertraglichen Maßnahmen (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGV)
  • der Erforderlichkeit zur Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen (Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGV)
  • unserer berechtigten Interessen oder Interessen eines Dritten, sofern nicht die Interessen einer betroffenen Person überwiegen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGV)

Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten weder im Rahmen einer automatisierten Entscheidungsfindung noch mittels Profiling.

Die personenbezogenen Daten werden nicht in Drittländer übermittelt.

6. Löschung von Daten

Wir löschen die personenbezogenen Daten unverzüglich, wenn wir zur Speicherung der Daten nach Art. 6 Abs. 1 DSGV nicht mehr berechtigt sind.

Die Löschung erfolgt daher, wenn ein Auftrag, Anfrage, eine Geschäftsbeziehung abgewickelt bzw. beendet wurde und keine gegenseitigen Ansprüche geltend gemacht werden können. Darüber hinaus setzt die Löschung der Daten voraus, dass sämtliche gesetzlichen Fristen hinsichtlich der Aufbewahrung von Dokumenten bereits abgelaufen sind.

7. Ihre Rechte

a. Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung

Nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung sind einige Vorgänge der Datenverarbeitung möglich (z.B. Erhalt von Newsletter per E-Mail). Sie sind berechtigt, eine Ihrerseits einmal erteilte Einwilligung jederzeit und ohne Angabe von Gründen zu widerrufen.

Für den Widerruf genügt eine formlose Mitteilung per E-Mail. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

b. Recht auf Auskunft

Aufgrund Art. 15 DSGV haben Sie jederzeit im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, Herkunft der Daten, deren Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung.

c. Recht auf Berichtigung

Aufgrund Art. 16 DSGV können Sie von uns die Berichtigung der über Sie gespeicherten unrichtigen personenbezogenen Daten verlangen.

d. Recht auf Löschung

Sie können von uns die Löschung der über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten nach Art. 17 DSGV verlangen. Wir werden die Daten löschen, wenn:

  1. die personenbezogenen Daten für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig sind.
  2. Sie Ihre Einwilligung widerruft haben und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.
  3. Sie gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGV Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben und es l keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vorliegen, oder Sie gemäß Art. 21 Abs. 2 DSGV Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben.
  4. Die personenbezogenen Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden.
  5. Die Löschung der personenbezogenen Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich ist, dem wir unterliegen.
  6. Die personenbezogenen Daten in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 Abs. 1 DSGV erhoben wurden.

e. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie können von uns nach Maßgabe des Art. 18 DSGV die Einschränkung der Datenverarbeitung verlangen. Mithin wenn eine der folgenden Voraussetzungen gegeben ist:

  1. die Richtigkeit der personenbezogenen Daten von Ihnen bestritten wird, und zwar für eine Dauer, die es uns ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen,
  2. die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangen;
  3. wir die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigen, Sie diese Daten jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, oder
  4. Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGV eingelegt haben, solange noch nicht feststeht, ob unsere berechtigten Gründe gegenüber Ihren Interessen überwiegen.

f. Recht auf Datenübertragbarkeit

Ihnen steht nach Art. 20 DSGV das Recht zu, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder an Dritte aushändigen zu lassen. Die Bereitstellung erfolgt in einem maschinenlesbaren Format. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.

g. Widerspruchsrecht

Ihnen steht nach Art. 21 DSGV das Recht zu, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten Widerspruch einzulegen.

Bezüglich der vorgenannten Rechte und auch zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit über die im Impressum aufgeführten Kontaktmöglichkeiten an uns bzw. an unseren Datenschutzbeauftragten wenden.

h. Recht auf Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

Sie können im Falle eines datenschutzrechtlichen Verstoßes eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzulegen. Zuständige Aufsichtsbehörde bezüglich datenschutzrechtlicher Fragen ist der Landesdatenschutzbeauftragte von Berlin. Der folgende Link verweist auf die Webseite des Berliner Datenschutzbeauftragten, https://www.datenschutz-berlin.de.

Quelle: Datenschutz-Konfigurator von mein-datenschutzbeauftragter.de